Lhoist unterstützt den Schweinelauf

Lhoist unterstützt den Schweinelauf

Die Veranstalter des Hobbylaufs am 10. Mai peilen dieses Mal mehr als 700 Starter an.

Wülfrath. Sportlich, sportlich: 583 Aktive gingen beim Schweinelauf vor zwei Jahren auf die Strecke, 2017 waren es schon nahezu 700 Läufer und Walker — und nun wollen die Organisatoren diese Marke von 700 Teilnehmern knacken. „Diese zu überschreiten, bleibt natürlich Ziel für dieses Jahr“, berichtet Heinz Puls vom Organisationsteam und zeigt sich optimistisch. „Unter dem Dach des Neanderland-Cups war der Schweinelauf im vergangenen Jahr — die Anzahl der Finisher bei der langen Strecke über 12,4 Kilometer zugrunde gelegt — absolut top.“

Längst haben die Vorbereitungen begonnen für den 13. Schweinelauf, der Christi Himmelfahrt, 10. Mai, auf der Wülfrather Sportanlage Erbacher Berg gestartet wird. Zum dritten Mal auf der neuen Strecke, die durch eine reizvolle Natur führt und auf der 200 Steigungsmeter zu überwinden sind. Vor allem der letzte Anstieg auf den Erbacher Berg hat es in sich. Veranstalter ist der Lionsclub Mettmann-Wülfrath. Läufer können sich bereits jetzt online anmelden.

Das Unternehmen Lhoist ist jetzt Premium-Sponsor des Wettbewerbs, der sportlich ambitionierte Läufer ebenso wie Freizeitsportler anzieht. „Wir können uns mit den Zielen des Lionsclubs vorbehaltlos identifizieren und erkennen das jahrzehntelange ehrenamtliche Engagement unseres Sponsoringnehmers an. Wir sehen die Chance, durch die gezielte finanzielle Unterstützung bestimmter regionaler Veranstaltungen der Lions deren wichtigen sozialen Beitrag zu würdigen und zugleich die Verbreitung der Marke Lhoist zu fördern“, erklärt der Unternehmenssprecher Franz Pöppelbaum.

Heinz Puls sowie Dieter Dersch vom Organisations-Team bezeichnen „dieses großartige Engagement“ des Kalkwerk-Unternehmens als ein Geschenk des Himmels, „lief doch soeben — nach drei Jahren — der Vertrag mit dem bisherigen Hauptsponsor aus“. Mit besonderer Freude geben sie weitere neue Sponsoren bekannt: die Kreissparkasse Düsseldorf und Sport Bunert — der Laufladen.

Der Schweinelauf ist eine Benefiz-Veranstaltung. So steht denn auch der gute Zweck im Vordergrund, nicht zwangsläufig die sportliche Höchstleistung. Aus den zwölf Schweineläufen bis 2017 konnten die Lions Mettmann-Wülfrath bereits rund 50 000 Euro für wohltätige Zwecke in der Region verteilen.