Heiligenhaus: Mit Sommerreifen in den Gegenverkehr

Heiligenhaus: Mit Sommerreifen in den Gegenverkehr

Sechs Personen sind Freitagnacht bei einem Verkehrsunfall verletzt worden, weil ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat.

Heiligenhaus. Ein 18 Jahre alter Mann aus Essen ist Freitagnacht mit seinem VW Golf dieRuhrstraße in Heiligenhaus in Richtung Isenbügel gefahren. In einer Rechtskurvekam er ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn.Nach Angaben der Polizei war der Golf-Fahrer mit Sommerreifen unterwegs

Hierkollidierte er mit einem Opel, der ihm entgegenkam. Der18-Jährige und seine 17 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfallleicht verletzt; an ihrem Auto entstand ein Schaden in einer Höhe vonetwa 2000 Euro.

In dem Opel befanden sich zum Unfallzeitpunkt der 47 Jahre alteFahrer, eine 45-jährige Frau sowie deren Kinder im Alter von 17 und 20Jahren. Alle vier wurden bei dem Unfall leicht verletzt; an dem Opelentstand ein Sachschaden in einer Höhe von etwa 10.000 Euro.

Alle sechs Verletzte konnten das Krankenhaus glücklicherweise nach ambulanterBehandlung wieder verlassen. Die beiden Autos waren so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung