Betrunkene stürzt in Ratingen aus Hochhaus in den Tod

Betrunkene stürzt in Ratingen aus Hochhaus in den Tod

Ratingen. Eine Betrunkene ist in Ratingen vom Balkoneines Wohn-Hochhauses rund 15 Meter tief in den Tod gestürzt. Die 51-Jährige sei bei ihrem Nachbarn zu Besuch gewesen und in einemunbeobachteten Moment über die Balkonbrüstung des achtgeschossigenHauses geklettert, berichtete die Polizei in Mettmann am Montag.

Dannhabe sie den Wohnungsinhaber zur Hilfe gerufen, bevor sie den Haltverlor. Der 38-Jährige habe noch vergeblich versucht, die Frau zupacken, bevor sie am Sonntag in die Tiefe stürzte. Nach dem bisherigenStand der Ermittlungen gibt es keine Hinweise auf ein Verbrechen.

Warumdie Frau über die Brüstung kletterte, blieb unklar.