40 neue Jobs für Neviges

Dienstleister stellt überwiegend unbefristet ein.

Das neue Jahr bringt frischen Wind auf dem Stellenmarkt: In den kommenden Wochen entstehen in Neviges 40 neue Arbeitsplätze — überwiegend unbefristet. Das teilte jetzt der Energiemarktdienstleister EVB Billing und Services mit, der seinen Sitz an der Bernsaustraße hat. Die ersten zehn neuen Mitarbeiter sind bereits gefunden, in den nächsten Wochen sollen 30 weitere sukzessive eingestellt werden. Bewerbungen sind noch möglich. EVB-Bereichsleiter Tobias Schmitz sagt: „Wir geben auch Quereinsteigern eine Chance.“

Im Kern sucht das Unternehmen Berufseinsteiger mit kaufmännischer Ausbildung, im Idealfall aus der Energiebranche. EVB unterstützt als Personaldienstleister Unternehmen wie die Stadtwerke Düsseldorf, die Energieversorgung Oberhausen oder Naturstrom in Düsseldorf personell bei ihren kaufmännischen Aufgaben. „Die Ausbildung übernehmen wir hier vor Ort in unseren Schulungsräumen“, erklärt Schmitz.

Auslöser für die positive Arbeitsplatzentwicklung ist der Auftrag eines überregionalen Energieunternehmens, das zusätzliche Aufgaben an Neviges abgetreten hat. Die Arbeitskräfte brauche EVB auf längere Sicht. Schmitz: „Die Leute sollen nicht nur für einen kurzen Auftrag hierbleiben.“ Das Unternehmen wolle dieses Jahr netto wachsen. Zurzeit gibt es knapp 300 Mitarbeiter, rund 50 Prozent kommen aus Velbert. „Wegen der günstigen Bahnanbindung haben wir aber auch viele Mitarbeiter aus Wuppertal und Essen“, erklärt der Bereichsleiter.

Die meisten neuen Mitarbeiter, die noch bis April eingestellt werden sollen, werden in Neviges arbeiten, in einigen Fällen wird der Einsatzort aber auch Dortmund sein, direkt bei dem Energieunternehmen.