18.000 Euro Schaden: Polizei sucht flüchtigen Audi-Fahrer

18.000 Euro Schaden: Polizei sucht flüchtigen Audi-Fahrer

Velbert. Rund 18.000 Euro Schaden hat ein unbekannter Audi-Fahrer in der Zeit zwischen Samstag, 17. Januar, 13 Uhr, und Sonntag, 18. Januar, 13 Uhr, bei einem Unfall an der Straße "Am Kostenberg" in Velbert angerichtet.

Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise, die zur Klärung beitragen können (02051 / 946-6110).

Den bisherigen Ermittlungen zufolge prallte der Fahrer eines silbernen Audi A6 mit dem Pkw gegen eine Ampel auf dem Gehweg vor dem Haus Nummer 22a. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mast der Ampel erheblich beschädigt und neigte sich zur Seite. Der Audi-Fahrer fuhr anschließend davon, ohne sich um das Geschehen zu kümmern.

Den im Frontbereich stark beschädigten und nicht mehr fahrbereiten Wagen ließ der Unbekannte in unmittelbarer Nähe des Unfallortes stehen. Als der Audi von einem Abschleppunternehmen fortgeschafft werden sollte, kam dies Zeugen verdächtig vor und sie informierten die Polizei. Diese bittet nun um Zeugenhinweise zu der Kollision oder dem Flüchtigen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung