1. NRW
  2. Kreis Mettmann

Unfall mit zwei Verletzten und mindestens 13.000 Euro Sachschaden

Unfall mit zwei Verletzten und mindestens 13.000 Euro Sachschaden

Mettmann. Am Mittwochmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden.

Nach Angaben der Polizei fuhr der 47-jährige Fahrer mit seinem Mercedes-Lkw gegen 7.00 Uhr auf der Dieselstraße in Richtung Nevigeser Straße, als ihm - nach eigenen Angaben - aufgrund von Übermüdung die "Augen zufielen".

Der Mercedes-Fahrer geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Opel Corsa eines 33-jährigen Remscheiders. Wie die Polizei mitteilt, erlitten beide Fahrer durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen.

Die Männer wurden mit dem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand ein massiver Sachschaden. Sowohl der Transporter als auch der Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab. Der Führerschein des 47-Jährigen wurde beschlagnahmt. red