Unfall: Drei Verletzte und mehr als 30.000 Euro Sachschaden

Unfall: Drei Verletzte und mehr als 30.000 Euro Sachschaden

Mettmann. Bei einem Unfall auf der Ohligser Straße in Haan wurden am Donnerstagabend drei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von über 30.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 18-Jähriger mit seinem BMW in Richtung Haan unterwegs, als der Pkw in einem Kurvenbereich, in Höhe der Hausnummer 118, auf nasser Fahrbahn ins Schleudern kam. Das Auto geriet in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Opel einer 22-jährigen Solingerin, die ihrerseits in Richtung Solingen unterwegs war.

Durch den Zusammenstoß erlitten sowohl die beiden Fahrer als auch der 21-jährige Beifahrer in dem BMW Verletzungen. Während der 18-Jährige und sein Beifahrer sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben wollten, musste die junge Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden.

Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge so massiv beschädigt, dass sie anschließend nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Zudem beschädigten umherfliegende Trümmerteile geringfügig einen Ford, der in Höhe der Unfallstelle parkte. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung