1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Sport

Haaner Sportler verteidigen Rang drei im Kreis

Vereine : Nur Langenfeld und Ratingen überflügeln die Stadt Haan

Im kreisweiten Vergleich landen die Sportler erneut auf dem dritten Platz.

. Der Golfclub Haan-Düsseltal feierte kürzlich sein 25-jähriges Bestehen und ist mit 949 Mitgliedern (Stand 1. Januar 2019) der drittgrößte Sportverein in Haan. Der Golfclub machte in Haan in den vergangenen 25 Jahren eine rasante Entwicklung mit jetzt fast 1000 Mitgliedern. Nur der Haaner TV hatte in den Jahren 1981 (1201 Mitglieder) bis 2006 (2925) noch stärkere Fortschritte. Dennoch hat der junge Golfclub ein Superlativ, denn mit 537 Mitgliedern sind 56,5 Prozent älter als 60 Jahre. Da in Haan diese Altersgruppe Ü 60 rund 30 Prozent ausmacht, ist der Golfclub gut auf den demografischen Wandel vorbereitet, erklärt Herbert Raddatz, Vorsitzender des Sportverbandes (SSV) Haan.

Gartenstadt weist 8213 Aktive
in den Sportvereinen vor

Jährlich gibt der Landessportbund NRW die gemeldeten Mitgliederzahlen der Sportvereine bekannt. Die Stadt Haan verteidigt mit 8213 Mitgliedern im Kreis Mettmann schon seit einigen Jahren den dritten Rang mit 26,9 Prozent hinter den Städten Ratingen (32,4 Prozent) und Langenfeld (32,3 Prozent).

Der TSV Gruiten hatte einen Zuwachs von 153 Mitgliedern mit jetzt 1601 in Haan und bleibt der zweitgrößte Haaner Sportverein. Die übrigen Vereinsmitgliederzahlen in den anderen 15 Vereinen sind relativ stabil mit geringen Zugewinnen oder Abgängen. DLRG (700 Mitglieder), Haaner TB (575), SSVg Haan (524), DJK Unitas (271), Gruitener TC (217), Haaner Schützenverein (214), Haaner TC (167) und Lauftreff Gruiten-Neandertal (138). Die weiteren sechs Vereine haben nur zweistellige Mitgliederzahlen: Reitsportverein (67), Tauchsport (58), Goju Ryu Haan (53), Sportfischer Gruiten (31), Angler Haan (28), Shotokan Karate (10).

Die Bandbreite reicht von
Fitness bis Sportschießen

Von der Aerobic bis Yoga bieten die Haaner Vereine fast 100 Sportarten mit den vielfältigen Differenzierungen an, zum Beispiel Handball, Fußball, Basketball, Volleyball, Gymnastik, Schwimmen, Leichtathletik, Sportschießen, Fitness, Tanzen, Tennis, Turnen, Kampfsport usw. mit ihren Einzeldisziplinen und Modifikationen an.

Während die leistungsorientierten Sportler ihre Erfolge in der Öffentlichkeit präsentieren, weil sie Meister auf Kreis- oder Regionalebene sind oder sogar bei Deutschen Meisterschaften gewonnen haben oder sich Mannschaften für regionale und überregionale Klassen qualifizierten, so sind die meisten Haaner aus gesundheitlichen Gründen oder anderen persönlichen Motiven sportlich aktiv.

Wer sich im Detail für die Sportangebote interessiert, der kann sich über die Homepage des SSV Haan oder direkt bei den betreffenden Vereinen informieren. Red

sportverband-haan.de