1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Sport

1081 Hildener absolvieren in 2019 das Deutsche Sportabzeichen

Sportabzeichen : 1081 Hildener legen das Sportabzeichen ab

Der Sportverband legte jetzt die Ergebnisse für 2019 vor und zeichnete die Sportler aus.

. Wer das Deutsche Sportabzeichen macht, beweist seine Fitness in ganz unterschiedlichen sportlichen Bereichen. Vielleicht der wesentliche Grund, weshalb sich die Teilnahme an den Prüfungen großer Beliebtheit erfreut. Keine weiß das besser als Helga Schmidt-Schlegel, die 2019 bereis zum 58. Mal das Sportabzeichen absolvierte und für den Hildener Stadtsportverband als Sportabzeichenbeauftragte fungiert.

Die Anforderungen der Prüfungen richten sich nach dem jeweiligen Alter und orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Der Nachweis der Schwimmfähigkeit ist Voraussetzung für den Erwerb. Innerhalb der unterschiedlichen Altersklassen sind die Leistungen zudem nach Bronze, Silber und Gold gestaffelt.Das Deutsche Sportabzeichen ist also eine gute Möglichkeit, die persönliche Fitness zu überprüfen.

Die Grundschulen waren vergangenes Jahr besonders aktiv

In Hilden meisterten im vergangenen Jahr 1081 Sportler die Prüfungen, darunter 193 Erwachsene und 98 Jugendliche. Besonders aktiv waren die Grundschulen – 574 Kinder freuten sich über das begehrte Abzeichen. Die weiterführenden Schulen vermeldeten immerhin 216 Absolventen. Steigender Beliebtheit erfreut sich zudem das Familiensportabzeichen. Dann sind ganze Generationen im Einsatz von den Großeltern bis hin zu den Enkelkindern. Mit gutem Beispiel ging 2019 die Familie Bexkens voran. Senior Wilhelm Bexkens legte bereits zum 47. Mal die Prüfungen erfolgreich ab, ging im gleichen Jahr noch bei den offenen NRW-Senioren-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten an den Start und war damit Vorbild nicht nur für seinen Sohn Willy, sondern auch für seine Enkelkinder.

Höhepunkt der Sportabzeichen-Aktion 2019 war jetzt die offizielle Übergabe der Abzeichen durch Bürgermeisterin Birgit Alkenings im Heinrich-Strangmeier-Saal an der Gerresheimer Straße. Im Rahmenprogramm trat unter anderem die Tanzformation Jazzies des TuS Hilden auf, aber auch die Samba-Trommelgruppe der Hildener Musikschule. Die neue Sportabzeichen-Saison startet am 8. Mai. Dann stehen die Prüfer wieder jeden Freitag ab 18 Uhr auf der Bandsbusch-Anlage parat. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Stadtsportverbandes.

www.ssvhilden.de