1. NRW
  2. Kreis Mettmann

Sechs Einbrüche an zwei Tagen

Sechs Einbrüche an zwei Tagen

Kreis Mettmann. Sechs Einbrüche wurden der Polizei im Kreis Mettmann allein am Mittwoch und Donnerstag gemeldet. Betroffen sind vier Städte.

In Ratingen hatten es die Täter auf einen Kindergarten abgesehen. In der Zeit zwischen Dienstag, 7 Uhr, und Donnerstag, 7.20 Uhr, hebelten sie eine Tür des Gebäude an der Breslauer Straße in Ratingen-West auf. Sie konnten zwar nur zwei Euro Bargeld aus einer Kasse mitnehmen, hinterließen am Gebäude jedoch einen Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

In Ratingen-Lintorf nutzten Einbrecher in der Zeit zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 17.20 Uhr, die Abwesenheit der Bewohner eines Hauses An den Banden. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Angaben zur Beute liegen noch nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen unter Telefon 02102/99816210 entgegen.

Mehrere Stimmen von Einbrechern hörte der Bewohner eines Hauses an der Flandersbacher Straße in Wülfrath, als er am Mittwochabend gegen 23.35 Uhr seine Eingangstür aufschloss. Der Mann verließ das Haus sofort wieder und verständigte die Polizei. Bis zur anschließenden Durchsuchung waren die Täter, die gewaltsam über die Balkontür in das Gebäude eingedrungen waren, bereits geflohen. Angaben zum entwendeten Diebesgut liegen noch nicht vor. Hinweise an die Polizei in Wülfrath unter Telefon 02058/92006350.

In der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, entwendeten Unbekannte etwa 300 Meter Stromkabel von einer Baustelle an der Hauptstraße in Langenfeld. Über den genauen Wert der Beute gibt es noch keine genauen Angaben.

Außerdem in Langenfeld stiegen Einbrecher am Donnerstag zwischen 8.45 und 12 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Straße Hardt ein. Sie gelangten über die Wohnungstür in die Innenräume, durchsuchten diese und entkamen mit Bargeld. Hinweise an die Polizei in Langenfeld unter Telefon 02173/2886510.

In Monheim hebelten unbekannte Täter am Mittwoch zwischen 16.40 und 22.50 Uhr ein Fenster eines Reihenhauses an der Marderstraße auf. Sie durchwühlten alle Räume und entkamen vermutlich mit dem Schmuck der Eigentümerin. Hinweise an die Polizei in Monheim unter Telefon 02173/9594-6550.