Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Ratingen

Unfall : Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Ratingen

Eine Frau musste nach einem schweren Verkehrsunfall von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

An der Einmündung Brachter Straße/Altenbrachtweg ist es in Ratingen-Homberg zu einen schweren Unfall mit zwei Verletzten Personen gekommen. Das berichtet die Polizei:

Ein 65 Jahre alter Fahrer wollte vom Altenbachweg auf die Brachter Straße abbiegen. Dabei soll er eine 37-Jährige übersehen haben und mit ihr frontal zusammengestoßen sein.

Foto: FW Ratingen

Beide Beteiligten erlitten durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 37-Jährige musste aus ihrem Fahrzeug befreit werden, berichet die Feuerwehr Ratingen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße gesperrt. Insgesamt sei ein Sachschaden von etwa 33.000 Euro entstanden.

Foto: FW Ratingen
(red)