Vier Tage feiern in Ratingen Neustart für die Zeltzeit

Ratingen · Menschen zusammenbringen, das ist seit jeher Programm am Grünen See. Nach einem Jahr Pause gelang das wieder. Am Ende gab es auch einen Sieger im Drachenbootrennen.

Alena und Mila nutzten den Familientag, um sich im Jonglieren zu üben.

Alena und Mila nutzten den Familientag, um sich im Jonglieren zu üben.

Foto: Achim Blazy (abz)

Das Wetter hatte den Start der Ratinger Zeltzeit noch mal so richtig spannend gemacht. Kurz vor dem Einlass schüttete es wie aus Kübeln, während im trockenen Zelt die letzten Soundchecks und Premierenproben stattfanden, verwandelten sich Wiese und Parkplatz am Grünen See in eine eigene Seenlandschaft. Das konnte jedoch die rund 400 Besucher des ersten Abends nicht davon abhalten, sich in aller Gelassenheit ins Zelt zu begeben.

 Das Drachenbootrennen durfte im Programm am Grünen See nicht fehlen. Fünf Ratinger Teams traten dabei gegeneinander an.

Das Drachenbootrennen durfte im Programm am Grünen See nicht fehlen. Fünf Ratinger Teams traten dabei gegeneinander an.

Foto: Achim Blazy (abz)