Vom Weg abgekommen: Zwei Schwerverletzte bei Kutschenunfall in Ratingen

Unfall in Ratingen : Mit Kutsche vom Weg abgekommen - Wuppertaler und Mülheimerin schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einer Kutsche sind bei Ratingen zwei Menschen schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall mit einer Kutsche sind bei Ratingen zwei Menschen schwer verletzt worden. Auf einem Feldweg nahe der Hofschaft Langenkamp kam die Kutsche am Dienstagabend aus bisher ungeklärten Gründen vom Weg ab, wie die Polizei mitteilte. Das Pferd erschrak dabei und ging durch, die Kutsche stürzte um.

Der 58 Jahre alte Fahrer und seine 46-jährige Begleitung wurden dabei schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Das Pferd erlitt leichte Schürfwunden.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung