1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Verdacht der Brandstiftung nach Feuer in Ratinger Einfamilienhaus​

Polizei sucht Zeugen : Verdacht der Brandstiftung nach Feuer in Ratinger Einfamilienhaus

Am 28.Mai ist es in Ratingen zu einem Brand gekommen.

Gegen 22:00 Uhr wurde durch einen Anwohner der Hugo-Henkel-Straße eine Rauchentwicklung an einem Nachbarhaus festgestellt, so die Polizei. Bei dem betroffenen Objekt handelt es sich um ein seit mehreren Jahren leer stehendes Einfamilienhaus. Dort war im 1. Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen. Der Brand griff auf den Dachstuhl über, wurde jedoch durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht, bevor es zu Personenschäden oder weiteren Sachschäden kommen konnte. Die Polizei hat Maßnahmen zur Erforschung der Brandursache eingeleitet.

Zeugen, die Angaben zur Brandursache oder zu verdächtigen Personen machen können, werden gebete sich unter 02102-9826210 zu melden.

(red)