Elektroauto : Tesla in Ratingen ausgebrannt - rund 50.000 Euro Schaden

Elektroauto : Tesla in Ratingen ausgebrannt - rund 50.000 Euro Schaden

Auf einem Parkplatz in Ratingen ist in der Nacht zum Dienstag aus zunächst unbekannten Gründen ein Elektroauto ausgebrannt.

Es entstand erheblicher Schaden von rund 50.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen sei völlig zerstört worden, außerdem wurde ein vier Meter entfernt stehendes Auto durch die Hitze des Feuers beschädigt.

Anwohner hätten einen lauten Knall von dem Parkplatz wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen. Es sei völlig unklar, ob ein technischer Defekt oder Brandstiftung das Feuer ausgelöst hat, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagnachmittag. Das Wrack sei beschlagnahmt worden, es werde gründlich untersucht.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung