1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

So wunderschön klingt der Advent in der Stadt Ratingen

So wunderschön klingt der Advent in der Stadt Ratingen

Anfang Dezember beginnt die Zeit der Weihnachtskonzerte. Nachfolgend gibt es schon einmal eine Auswahl der Angebote.

Ratingen. Was wäre die Adventszeit ohne stimmungsvolle Musik. In Ratingen gibt es in den nächsten Wochen eine Reihe von Konzerten. Eine Auswahl.

Als Einstimmung auf die Adventszeit wird der Ratinger Kammerchor zusätzlich ein weiteres Konzert in Ratingen geben. Das Besondere an dieser Aufführung ist die Mischung aus Kammermusik und Jazz. Ausgangspunkt dafür ist das Projekt „Magnum Mysterium“ des schwedischen Jazzpianisten und Echo Preisträgers Jan Lundgren bei dem Renaissance Musik neu interpretiert wird. Unterstützt wird der Pianist Jan Lundgren vom Ratinger Kammerchor sowie dem Bassisten Hans Backenroth. Das Projekt kann am 2. Dezember um 19 Uhr in der Evangelischen Friedenskirche in Ratingen Ost verfolgt werden. Der Eintritt ist frei, es wird um eine adventliche Spende gebeten.

Er ist am Sonntag, 3. Dezember, in der Paul-Gerhard-Kirche, Alter Kirchweg 46, in Tiefenbroich zu Gast. Es wird weihnachtlich mit deutschen Weihnachtsliedern, amerikanischen Christmas Carols, Christmas-Pop und Besinnlichem und Beschwingtem. Beginn ist 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Die Eintrittskarten kosten 12 Euro und sind erhältlich im Kultur- und Verkehrsamt der Stadt Ratingen und an der Abendkasse.

Die Homberger Chöre und Instrumentalkreise musizieren am Sonntag, 10. Dezember, von 17 bis 18.30 Uhr in der evangelischen Christuskirche an der Dorfstraße in Homberg. Mit der Fertigstellung der Romantischen Orgel in der Christuskirche Homberg erhält das ökumenische Adventskonzert einen besonderen Schwerpunkt. Die Orgel erklingt bei der Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Camille Saint-Saens, das von den Homberger Kirchenchören, Solisten und Mitgliedern der Düsseldorfer Symphoniker aufgeführt wird. Der Eintritt ist frei.

Das Gitarrenensemble, das Streichervororchester und das Blockflötenensemble der Städtischen Musikschule Ratingen gibt am Sonntag, 3. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche an der Lintorfer Straße 16 ein Adventskonzert.

Der Ratinger Kinder- und Jugendchor, die Ratinger Spatzen und der Eduard- Dietrich- Chor geben am Sonntag, 17. Dezember, ab 17 Uhr ein Chorkonzert in der Stadthalle an der Schützenstraße 1.

Der Konzertchor Ratingen und die Sinfonietta Ratingen gestalten am Samstag, 23. Dezember, ab 19 Uhr das Weihnachtskonzert in der Stadthalle. In einem festlichen Konzert präsentieren diesmal der Konzertchor Ratingen und die Sinfonietta Ausschnitte aus dem Magnificat von J.S. Bach, dem Messias von Georg F. Händel, der Weihnachtsouvertüre von Otto Nicolai, der Nussknacker-Suite von Peter Tschaikowsky. Dazu gibt es weitere weihnachtliche Melodien von John Rutter, Camille Saint-Saens und anderen. Kosten: 15 bis 30 Euro.