1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Ratingen: Evangelische Stadtkirche feiert digitale Gottesdienste

Gottesdienste zu Weihnachten : Stadtkirche zeigt Gottesdienst auf Youtube

Es gibt ein breites Angebot für alle, die lieber zu Hause bleiben.

(Red) Viele Ratinger bleiben am 24. Dezember lieber zu Hause. Darum setzt die evangelische Stadtkirche Heiligabend auf digitale Angebote für alle Altersgruppen. Wer auf YouTube unter „Stadtkirchenengel“ sucht, findet dort am 24. Dezember alle Angebote. Das Highlight ist ein traditioneller Weihnachtsgottesdienst. Er dauert 25 Minuten. Stephie Gilcher singt „Stille Nacht“. Pfarrer Dr. Gerd Ulrich Brinkmann und Pfarrer Thomas Gerhold predigen über die geflügelten Worte der Engel am Himmel von Bethlehem. Emma Mattes liest die Weihnachtsgeschichte, und Nico Oberbanscheid spielt am Piano die vertrauten Weihnachtslieder.

In der Friedenskirche wurde zusätzlich ein Weihnachtsgruß für Familien aufgezeichnet: Mit Pfarrer Frank Schulte, Pfarrer Gerhold, vielen Kindern und einem Krippenspiel. Und ab 22 Uhr kann man Heiligabend eine Christmette digital erleben. Mit dabei ist neben Pfarrer Brinkmann die Schülerin Emma Mattes, die sagt: „Ich findet es gerade in dieser Zeit wichtig, dass die evangelische Kirche in Ratingen auch so ihre Gottesdienste feiert. Damit spricht sie auch noch einmal andere Leute an.“

Aber die evangelische Kirchengemeinde hat nicht nur Gottesdienste produziert. Kantor Martin Hanke hat eigens für dieses Fest zwei Weihnachtslieder komponiert und aufgenommen, eines davon für Kinder. Im JuTu haben Jugendliche zusammen mit Andrea Laumen in Eigenregie ein Krippenspiel aufgeführt und gefilmt. Und schließlich wird am 1. Weihnachtstag auf dem YouTube-Kanal „Stadtkirchenengel“ ein Gruß zur Weihnacht von Kreisdechant Daniel Schilling und Pfarrer Brinkmann veröffentlicht.

Anders als bisher angekündigt dürfen Gottesdienste Heiligabend nur mit vorheriger Anmeldung besucht werden. Das gilt auch für Open Air Gottesdienste der Versöhnungskirche in Ratingen West. Für die Anmeldung müssen Name, Adresse und Telefonnummer angegeben werden, andernfalls ist kein Einlass möglich. Außerdem wird der 14 Uhr Gottesdienst an der Versöhnungskirche entfallen.

 Anmeldung unter Telefon 02102/490407 oder per E-Mail:

Versoehnungskirche.Ratingen@ekir.de