1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Ratingen: Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Ratingen​

Verkehrsunfall : Drei Verletzte bei Auffahrunfall in Ratingen

In Ratingen ereignete sich am Samstag (21. Mai) ein schwerer Unfall. Bei der Kollision auf der Brachter Straße wurden drei Personen verletzt.

Am 21. Mai ist es in Ratingen auf der Brachter Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Eine 30-jährige Frau aus Ratingen fuhr gegen 13:00 Uhr mit ihrem PKW Seat auf der Brachter Straße und wollte nach links in den Altenbrachtweg abzubiegen. Laut Polizei musste sie dort verkehrsbedingt warten.

Hinter der Ratingerin fuhr eine 33-jährige Frau aus Velbert mit ihrem PKW Seat. Aufgrund des stehenden Wagens vor ihr, bremste sie ebenfalls.

Eine 38-jährige Düsseldorferin übersah jedoch scheinbar die beiden stehenden Autos und fuhr mit ihrem PKW Audi auf den Wagen der Velberterin auf, der wiederum auf das Fahrzeug der Frau aus Ratingen geschoben wurde.

Die 33-jährige Frau aus Velbert wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Die beiden Seat wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahren konnten und abgeschleppt werden mussten.

Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

(dk)