Programm lockt in die Ratinger Innenstadt Blitzendes Chrom und Überraschungen in der City

Ratingen · Die Ratinger Automeile präsentiert am Sonntag, 21. April, die neuesten Modelle in der Innenstadt.

 Am Sonntag, 21. April, stellen Händler 80 Fahrzeugmodelle vor.

Am Sonntag, 21. April, stellen Händler 80 Fahrzeugmodelle vor.

Foto: Achim Blazy (abz)

(Red) Freunde von blitzendem Chrom sollten sich den kommenden Sonntag, 21. April, im Kalender vormerken. Denn dann werden in der Ratinger Innenstadt die neuesten Modelle unterschiedlichster Händler vorgestellt. Ab 13 Uhr lockt zusätzlich der heimische Einzelhandel mit Überraschungen.

Die jährlich stattfindende Ratinger Auto- und Mobilitätsmeile verspricht ein Ereignis voller faszinierender Innovationen und nachhaltiger Mobilitätslösungen. Am Sonntag, 21. April, öffnen sich von 10 bis 18 Uhr die Tore zu einer beeindruckenden Präsentation der neuesten Automodelle und alternativen Fortbewegungsmethoden in der malerischen Kulisse der Ratinger City.

Mit mehr als 80 Modellen der renommiertesten Marken wie Abarth, Alfa Romeo, Audi, BMW, Cupra, Fiat, Ford, Jeep, Mazda, Mercedes Benz, Opel, Seat, Skoda und VW bietet die Veranstaltung eine reichhaltige Auswahl für Automobilenthusiasten und Umweltbewusste. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich ausführlich beraten zu lassen und ihr mögliches Wunschauto auch gleich in Augenschein zu nehmen – eine einzigartige Gelegenheit, um die Zukunft der Mobilität hautnah zu erleben.

E-Mobilität steht dieses Mal
im Fokus der Veranstaltung

Besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Thema E-Mobilität, das durch eine umfangreiche Beratung der Ratinger Stadtwerke sowie durch die Präsenz erfahrener Unternehmen wie LLM Ladelösung und Brenner Energie hervorgehoben wird. Die Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert informiert zudem über individuelle Finanzierungsmöglichkeiten, um zum Beispiel den Umstieg auf nachhaltige Mobilität zu erleichtern. Der Bergische Touring Club bietet mit einigen Oldtimern einen nostalgischen Rückblick und gibt Einblicke in die Vereinsarbeit.

Neben den Automobilherstellern und Energieexperten präsentieren sich auch gemeinnützige Organisationen für alternative Mobilitätsformen. Ratingen.nachhaltig und die ADFC-Ortsgruppe Ratingen geben Einblicke in ihre Arbeit zur Förderung alternativer Mobilitätsformen und einer umweltfreundlichen Verkehrskultur. Präsentiert werden auch die Lastenräder und die Besucher sind eingeladen, eine Probefahrt zu unternehmen.

Die Ratinger Auto- und Mobilitätsmeile lädt auch zum ausgiebigen Bummeln durch die malerischen Straßen der Ratinger Innenstadt ein. Mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr haben alle Besucher die Möglichkeit, die Vielfalt des Einzelhandels zu erkunden und bei einem Einkaufsbummel die Frühlingssaison einzuläuten.

Freuen können sich die Besucher zudem auf die vielfältige Gastronomie, die Eisdielen und Cafés der historischen Ratinger Innenstadt. Sie bieten reichlich Gelegenheit zur Einkehr und runden das Bild einer lebendigen und liebenswerten Innenstadt ab. Die 24. Auto- und Mobilitätsmeile verspricht somit nicht nur eine spannende Präsentation der neuesten Automobilinnovationen, sondern auch ein Erlebnis für die ganze Familie, das den Wert von Nachhaltigkeit und gemeinschaftlicher Entwicklung hervorhebt.

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Stadt Ratingen und der Werbegemeinschaft City-Kauf Ratingen garantieren eine reibungslose Organisation und eine unvergessliche Erfahrung für alle Besucher und Besucherinnen, die an diesem Tag die Innenstadt besuchen.

(RP )
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort