1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Ratingen: 4-Jährige auf Fußgängerüberfahrt angefahren

Verkehrsunfall : 4-Jährige auf Fußgängerüberfahrt in Ratingen angefahren

Ein Kleinkind ist am Donnerstag von einer Fahranfängerin erfasst worden. Die Mutter der Tochter hat den Unfall live miterlebt.

Am Donnerstagabend ist gegen 18.55 Uhr eine 4-Jährige an der Kreuzung Bechemer Straße und Karl-Theodor-Straße in Ratingen von einer 18-jährigen Suzuki Wagon-Fahrerin erfasst worden, teilte die Polizei mit. Die junge Ratinger bog bei grüner Ampel links ab und übersah dabei, dass die Fußgängerampel bereits gelb aufleuchtete und auf den Vorrang der querenden Fußgänger hinwies.

Dabei erkannte die Fahranfängerin im Regen nach Angaben der Beamten ein Mädchen zu spät und kollidierte trotz Notbremsung mit dem Kind. Die 4-Jährige wurde im Anschluss auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt schwere Verletzungen, gab die Polizei bekannt. Die Mutter des Kindes erlebte den Unfall persönlich mit, konnte aber nicht mehr eingreifen.

(red)