Ratinger wollen ihr Krankenhaus retten „Ihr müsst jetzt für uns da sein“

Ratingen · Rund 1000 Bürger und Klinikmitarbeiter versammelten sich am Samstag auf dem Ratinger Marktplatz, um sich für den Erhalt des Marien-Krankenhauses stark zu machen.

 Jana Witt (vorne links) schwört Bürger und Klinikmitarbeiter bei einer Demonstration auf dem Marktplatz zur Erhaltung des Krankenhauses ein.

Jana Witt (vorne links) schwört Bürger und Klinikmitarbeiter bei einer Demonstration auf dem Marktplatz zur Erhaltung des Krankenhauses ein.

Foto: Achim Blazy (abz)

Wut, Trauer, Verzweiflung, Angst und Hoffnung – es war eine vielschichtige emotionale Gemengelage, die sich den Bürgern am Samstag auf dem Ratinger Marktplatz bot. Rund 1000 Demonstranten machten sich für den Erhalt des Ratinger Marienkrankenhauses stark, das im Januar einen Antrag auf ein Schutzschirmverfahren gestellt hatte.