Ratingen: Radfahrer angefahren und schwer verletzt

Ratingen: Radfahrer angefahren und schwer verletzt

Ratingen. Ein Radfahrer ist bei einem Unfall am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.Nach Angaben der Polizei war ein 82-jähriger Autofahrer gegen 8.40 Uhr auf der Homberger Straße in Richtungen Ratingen unterwegs.

Beim Linksabbiegen auf die Hegelstraße soll er dann einen Radfahrer (32) übersehen haben. Der 32-Jährige radelte auf der Homberger Straße in Richtung Beerenkothen und hatte Vorfahrt, erklären die Beamten weiterhin.

Er wurde frontal von dem Fahrer erfasst und stürzte über die Motorhaube zu Boden. Mit schweren Verletzungen wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Entstandene Gesamtschaden wird von der Polizei auf circa 4200 Euro geschätzt. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung