Projekt muss weiterlaufen

Die Mischung macht’s: Repression einerseits, Unterstützung andererseits. Nur mit mehr Polizeipräsenz wären viele Probleme nur verdrängt worden, nur mit Hilfsangeboten wären viele Projekte angesichts der Sicherheitslage verpufft.

In der Kombination haben sie aber nachweislich Erfolge gezeitigt. Und die sollten gefestigt werden. Deshalb muss das Projekt auch über 2012 hinaus weiterlaufen. Sonst steht zu befürchten, dass die alten Zustände schneller wiederkehren, als allen lieb ist.

Mehr von Westdeutsche Zeitung