1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

„OPA kommt“ — und „Freezeland“ war gar nicht da

„OPA kommt“ — und „Freezeland“ war gar nicht da

Ratingen. Besucher der Kneipennacht haben es bereits am Samstag gemerkt: Die Band, die da im Talschlösschen für Stimmung gesorgt hat, war nicht — wie zunächst angekündigt — „Freezeland“, sondern die Oldie-Band „OPA kommt“, die aus Bochum angereist war.

Wir bitten diesen Fehlgriff zu entschuldigen. „OPA kommt“ wurde 2007 mit dem Ziel gegründet, „sich von anderen Oldie-Bands zu unterscheiden“, wie Frontman Raimund Naumann klarstellt.

Seit ihrer Gründung hat die Band mehr als 300 Konzerte gegeben — auf Stadt-, Wein- und Schützenfesten, aber auch in kleinen Clubs. Die Band spielt in einer Trio-Besetzung mit Gitarre, Bass und Schlagzeug.