1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Lintorfer Allwetterbad: Sauna ist Lebenselixier für Senioren

Lintorfer Allwetterbad: Sauna ist Lebenselixier für Senioren

Josef Ackers feiert mit Nachbarn, Freunden und Verwandten seinen 91. Geburtstag im Lintorfer Allwetterbad.

Ratingen. Josef Ackers ist der vermutlich älteste Saunabesucher des Lintorfer Allwetterbades — und gemeinsam mit seiner Frau gleichzeitig auch einer der Treuesten. Seit Eröffnung des Lintorfer Allwetterbades im Jahre 2006 besuchen die Eheleute Ackers regelmäßig jeden Freitag dort die Sauna — und zwar den ganzen Tag lang.

„Das ist unser Ferientag in der Woche“, erklärt Ackers, „Die Saunalandschaft ist so vielfältig, dass man den ganzen Tag entspannen kann.“

Meist kommen die Ackers als Gruppe mit bis zu 15 Leuten in die Sauna. Man kennt sich teilweise seit Jahrzehnten — zwei Drittel sind über 70. „Das sind Leute aus der Nachbarschaft, Freunde und Verwandte.“ Und als sein 91. Geburtstag jüngst auf einen Freitag fiel, war es keine Frage, wo gefeiert wird. „Meine Frau hat im Allwetterbad ein paar Kanapees und Sekt bestellt. Dann wurde gefeiert.“

Ob er alle Krankheiten in der Sauna einfach ausgeschwitzt habe, wisse er nicht. Möglich sei das schon. „Die Sauna ist vielleicht mein Lebenselixier“, berichtet Ackers. Seit mehr als 40 Jahren gehören regelmäßige Saunagänge zu seinem Alltag.

Ein Tag in der Saunalandschaft geht für die Ackers schnell vorbei. Los geht es immer in der Meditationssauna, bevor die beiden das japanische Heildampfbad genießen. Danach folgen bis zu fünf Saunagänge in der Bambus-, der Wasser- oder Feuersauna — je nach Tagesform.

Warum es bei ihnen daheim im Eigenheim keine Sauna gibt, hat Ackers schnell erklärt: „Wir haben das mal überlegt. Aber meine Frau und ich sehen uns sowieso jeden Mittag und Abend. Dann wollten wir uns nicht auch noch einen ganzen Tag in der Woche in einer Kabine setzen“, erzählt er augenzwinkernd. Red.