Kosten könnten Freude dämpfen

Kosten könnten Freude dämpfen

Wer an einer Hauptverkehrsstraße wohnt, kennt es aus leidiger Erfahrung: Lärm nervt und kann richtig zermürbend sein. Da käme der Flüsterasphalt — so er denn hält, was sich viele von ihm versprechen — wie gerufen.

Ein Viertel weniger Lärm wäre schon eine große Erleichterung. Allerdings gibt es auch einen Haken: die Kosten. Wenn die Anlieger für den leisen Belag auch bezahlen müssen, könnte es mit der Begeisterung vorbei sein.

Mehr von Westdeutsche Zeitung