Kirchliche Gemeinschaften organisieren eine Reihe von Festgottesdiensten in Ratingen

Kirchliche Gemeinschaften organisieren eine Reihe von Festgottesdiensten in Ratingen

Kommende Woche beginnt wieder die Allianzgebetswoche.

Ratingen. Es ist ein Traditionstermin: Am Sonntag, 14. Januar 2018, startet bereits zum 172. Mal die alljährliche weltweite Gebetswoche der Evangelischen Allianz in etwa 1000 Orten Deutschlands. In Ratingen wird die Allianzgebetswoche um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche beginnen, der unter der Leitung von Pfarrer Frank Schulte von den verschiedenen kirchlichen Gemeinschaften Ratingens gestaltet wird: Der Evangelischen Landeskirche, der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, der Evangelischen Stadtmission, der Geistlichen Gemeindeerneuerung innerhalb der Evangelischen Kirche und dem Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM).

Im thematischen Mittelpunkt sollen in diesem Jahr Frauen und Männer der Bibel stehen, die auf dem Weg des Glaubens ein Vorbild oder eine Mahnung sein wollen. Darunter sind Abraham, Daniel, Ruth, Jona, Paulus und Jesus. Sie haben in Kauf genommen, als Fremde zu leben. Manche machten sich freiwillig auf den Weg, andere wurden durch Umstände oder äußeren Druck durch die Gesellschaft zur Flucht gezwungen. Christen sind unterwegs mit Gott und mit anderen Menschen.

Siegfried Pietzka, Vorsitzender der Evangelischen Allianz Ratingen

Wie in einer großen Wandergruppe ist es dabei wichtig, dass alle mitkommen und dass die gemeinschaftliche Einheit bewahrt bleibt. „Auch wenn es weltweit etwa 38.000 verschiedene christliche Konfessionen gibt, so dürfen wir dennoch miteinander im Glauben allein an Jesus Christus’ leben“, erläutert der Vorsitzende der Evangelischen Allianz Ratingen, Prädikant Siegfried Pietzka, den Gedanken hinter den Festgottesdiensten. Die weiteren Termine: Montag, 15. Januar, 16 Uhr, Evangelische Friedenskirche Ratingen-Ost; Dienstag, 16. Januar, 19.30 Uhr, CVJM, Grütstraße 11; Mittwoch, 17. Januar, 19.30 Uhr, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde „Kaiserberg“; Donnerstag, 18. Januar, 19.30 Uhr, Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Tiefenbroich; Samstag, 20. Januar, 16 Uhr, Evangelische Paul-Gerhardt-Kirche Tiefenbroich; Sonntag, 21. Januar, 10.30 Uhr, Lobpreisgottesdienst zum Abschluss der Allianzgebetswoche, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde „Kaiserberg“. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung