Jede Schließung schmerzt doppelt

Jede Schließung schmerzt doppelt

Ratingen. Homberg-Nord, Homberg-Süd und Knittkuhl: Allein schon geografisch hat es die Kirchengemeinde nicht leicht. In guten Zeiten hatte es noch funktioniert, in jedem Bezirk mit sozialen Angeboten präsent zu sein.

Inzwischen sind die Kosten der Kirche aber davon gelaufen.

Dass noch kein Schließungsbeschluss gefasst ist, bedeutet überhaupt nicht, dass gar nichts aufgegeben wird. Im mit sozialer Infrastruktur nicht gerade verwöhnten Homberg wird auf jeden Fall jegliche Schließung doppelt wehtun.