1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Teamarbeit auf dem Campus:

Velbert : Projektgruppen befassen sich am Campus mit Firmenpraxis

Die Hochschule sieht sich bei vielen Aufgaben als Denkfabrik.

Bereits im vierten Jahr haben Studierende des Campus Velbert/Heiligenhaus Praxisaufgaben von Unternehmen der Schlüsselregion bearbeitet und ein Semester lang in Teams an Lösungen gearbeitet. Es handelt sich um spezielle Ansätze für angewandte Wissenschaft, wie sie in den Firmen zum Einsatz kommt – ein gemeinsamer Baustein der Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Schlüsselregion. Das Unternehmensnetzwerk hat zwei Hochschulen in die Region geholt, die eng mit dem Verein kooperieren: Den Campus Velbert/Heiligenhaus, die Hochschule Bochum und das Institut für Sicherungssysteme der Bergischen Universität Wuppertal. Die aktuellen Projektthemen sind:

Klappenentleerung bei Sauganlagen in Silo-Bauform

Gesucht ist eine Verbesserung bei der Entleerung von problematischen Rückständen aus den Silo-Sammelbehältern.

Elektronische Steuerung
der Absaugung

Gesucht sind Verbesserungsideen zur Steuerung der Absaugung in den Sauganlagen bis hin zu smarten Komponenten, die der Idee der „Industrie 4.0“ zugerechnet werden können.

Batteriesauger

Gesucht werden Empfehlungen für die Optimierung der Batteriebox und der Energieeinheit für einen Batteriesauger, der in die Serienproduktion übergehen soll. Diese drei Aufgaben laufen in Zusammenarbeit mit der Debus Druckluft- Vakuum GmbH in Velbert.

Optimierung der Lagersortierung im Schlossbereich

Gesucht sind Empfehlungen zu einer Lageroptimierung nach Umschlagshäufigkeit und Systemzugehörigkeit mit Überlegungen zu den erzielbaren Einsparungen. Diese Aufgabe stammt von der Firma Wilka Schließtechnik GmbH, Velbert.

Optimierung Lagerlogistik Gießerei Wareneingang/Warenausgang/intern

Es soll das Lager sowie die Logistik überarbeitet werden im Hinblick auf Lagerflächen, betriebliche Abläufe, Ordnung, Übersichtlichkeit, Kosten.

Wartungspläne für die Gießerei

Es sollen praktikable Wartungspläne – unter Berücksichtigung von Schichtbetrieb und Kostengesichtspunkten – aufgestellt werden, verbunden mit der Frage, ob Eigenleistung oder externe Dienstleister vorzuziehen sind. Zwei Aufgaben der Miguss Peter Mies GmbH, Heiligenhaus.

Softwaregestützte Planung
der Ausbildungsmodule

Angestrebt ist eine Software-Lösung mit Dokumentation und Schulung, die die wesentlichen benötigten Funktionen zur modulbasierten Planung der verschiedenen Ausbildungsgänge einschließlich der benötigten Ressourcen beinhaltet.

Analyse des Maschinenbedarfs

Gesucht ist eine prototypische Vorrichtung mit Dokumentation für die Analyse des Maschinenbedarfs in der Werkstatt. Diese zwei Aufgaben stammen aus der Gemeinschaftslehrwerkstatt Velbert.

Konzept zur Bildung von Lerngruppen zum Studienbeginn