1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Geld: Unterstützung für Verein

Rat: Geld für den Schullandheim-Verein : Schullandheim bekommt Hilfe in der Corona-Pandemie

Corona-Ausfälle: Schullandheim-Verein erhält größere Zuschüsse.

(kle) Die finanziellen Folgen durch die Pandemie sind gravierend. Nun musste gehandelt werden: So erhält der Schullandheim-Verein Ratingen großzügige Zuschüsse für Umbauarbeiten am Schullandheim Müllenborn/Eifel sowie zum Ausgleich corona-bedingter Ausfälle. Wegen der Pandemie hat das Schullandheim in der Nähe von Gerolstein seit März 2020 keine Belegungen mehr, und das wird mindestens bis Ostern 2021 auch so bleiben.

Klassenfahrten sind bis dahin untersagt. Sobald sie wieder möglich sind, will der Schullandheim-Verein mit einer neuen Marketing-Strategie durchstarten, zumal sich das Haus nach den Umbauarbeiten in ganz neuem Glanz präsentiert. Für 2021 und auch schon für 2022 liegen bereits Belegungsanfragen vor. Der Aufenthalt in einem Schullandheim ist ein Angebot für Klassen aller Schulformen und aller Altersstufen. Darüber hinaus stehen Schullandheime auch allen anderen schulischen Gruppen wie Schülervertretungen, Kursen und Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung.

Lernen und Leben sollen hier ohne organisatorische Zwänge einer Schule als Einheit erlebt werden und insgesamt belebend auf die sozialen Bedingungen und das Lernklima in den Klassen wirken.

 Durchschnittlich kostet eine Übernachtung 32 Euro; dafür gibt es auch noch Frühstück, Mittagessen (oder ein Lunchpaket bei Tagesausflügen) und Abendessen sowie ein Bettwäschepaket. Das Haus ist auch für Erwachsene geeignet und wird zum Beispiel an Wochenenden von Familien, Chören, Sportvereinen und der Feuerwehr gerne gebucht. Kurzfristig angemeldete Tagesseminare sind, wenn Platz vorhanden, ebenfalls möglich. Die Nutzung von Mobiltelefonen ist grundsätzlich möglich, auch W-Lan ist vorhanden. Fernsehen, Beamer, zahlreiche Steckdosen sowie USB-Ladesteckdosen und eine moderne LED-Beleuchtung stehen nach der Renovierung zur Verfügung. Die Art der Nutzung wird von den Gruppen selbst geregelt.

Jährlich fahren aktuellen Schätzungen zufolge mehr als 1,2 Millionen Schüler während der Schul- und Unterrichtszeit in Schullandheime. Dies ist zurzeit nicht möglich – was auch der Schullandheim-Verein Ratingen sehr bedauert. Das ehrenamtlich wirkende Team kümmert sich seit vielen Jahren um die Herberge in Müllenborn. Dort haben bereits viele Ratinger unvergessliche Zeiten erlebt.