Ratingen.: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Ratingen. : Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Ratingen. Eine schwer verletzte Person, zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro, das ist die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Freiligrathring/Bahnstraße.

Zu dem Unfall kam es, weil eine 19-jährige Ratingerin mit ihrem Smart vom Freiligrathring nach links in die Bahnstraße abbog und einer entgegenkommenden 35-jährigen Ratingerin die Vorfahrt nahm. Obwohl die 35-Jährige mit ihrem VW noch versuchte, dem Smart auszuweichen, kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Beide Pkw wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die 19-Jährige und eine 10-Jährige im VW konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen, die 35-Jährige musste zur weiteren Beobachtung im Krankenhaus bleiben.

Die Kreuzung musste bis gegen 17:30 Uhr teilweise gesperrt bleiben. Dadurch kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Feierabendverkehr. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung