1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Ratingen

Die Schüler sind beim Frühjahrsputz im Einsatz

Die Schüler sind beim Frühjahrsputz im Einsatz

Der gesammelte Müll wird im Treffpunkt InWest aufgearbeitet.

Ratingen. Die Zeit der Dreck-weg-Tage hat begonnen. Den Start machen Schüler in West. Am Freitag, 3. März, findet in Ratingen der schon traditionelle „Schüler-Dreck-Weg-Tag“ statt. Alle Schulen sind herzlich eingeladen, sich an der diesjährigen Reinigungsaktion zu beteiligen. In Ratingen-West haben nach Angaben der Stadt bereits die Käthe-Kollwitz-Realschule und das Dietrich-Bonhoefer-Gymnasium ihre Teilnahme zugesichert.

Das Stadtteilprojekt InWESTment greift den Gedanken auf und organisiert ebenfalls eine Dreck-Weg-Aktion. Die Wege, Plätze und Grünflächen im Stadtteil sollen gemeinschaftlich von Müll und Unrat befreit werden. Mit diesem Frühjahrsputz soll zur Verschönerung des Stadtteils beigetragen werden. Außerdem ergibt sich so eine gute Gelegenheit für die Bewohner von West, sich kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Interessierte Gruppen sowie Vereine, Grundschulen, Kindergärten, Elterngruppen, Kirchengemeinden, aber auch Einzelpersonen sind herzlich zur Mithilfe eingeladen. Es wird um Anmeldung gebeten im InWESTtreff bei Katharina Müller (Telefon 02102/5590268 oder per Internet) unter Angabe des Ortes, der gereinigt werden soll. Dort erhalten auch alle Helfer unentgeltlich Handschuhe und Müllbeutel.

Und noch eine Besonderheit gibt es beim InWESTment-Dreck-weg-Tag: Der gesammelte Müll wird nicht einfach entsorgt, sondern soll nach Möglichkeit wiederverwertet werden. Leere Dosen, Plastikflaschen und Tetra-Paks werden mit Kräutern und Sommerblumen bepflanzt. Die Aktion findet von etwa 12 bis 16 Uhr im InWESTtreff statt und wird organisiert von den Mitarbeitenden der Caritas-Projekte Reparatur-Café und Gemeinschaftsgarten. Alle, die Lust haben, können mitmachen. Erde und Pflanzen stehen bereit und alte Behälter werden sicher zahlreich beim „Frühjahrsputz“ gefunden. Die Blumen und Kräuter in den besonderen Pflanzgefäßen sollen später den Gemeinschaftsgarten bereichern. Im InWESTtreff kann man sich auch stärken: Um 12 und um 16 Uhr gibt es Getränke und warme Suppe für alle Helfer. Red

mueller@skf-ratingen.de