Schlechtes Radwegenetz Darum wird der Radverkehr in Ratingen ausgebremst

Ratingen · Die Fraktion der Grünen bemängelt, dass man beim Ausbau und der Pflege der Radwege nicht vorankommt. Es fehle der politische Schulterschluss.

 An dieser Stelle hört der Radweg auf der Mettmanner Straße vor der Industriestraße einfach auf. Das Radwegenetz müsste weiter ausgebaut werden.

An dieser Stelle hört der Radweg auf der Mettmanner Straße vor der Industriestraße einfach auf. Das Radwegenetz müsste weiter ausgebaut werden.

Foto: Achim Blazy (abz)

Von der großen Verkehrswende in Ratingen kann überhaupt keine Rede sein. Auch deshalb schlagen die Grünen Alarm: Sie befürchten einen Stillstand im Bereich Radwegeverbesserung und -neubau für die kommenden Jahre in Ratingen – also in der Stadt, die in steter Regelmäßigkeit mit dem Etikett „fahrradfreundlich“ ausgezeichnet wird. Ein Silberstreif am Horizont: Auf der Wallstraße wird es Verbesserungen für Radfahrer geben.