Ausflüge in Parks, die Kirche und zu Ratinger Unternehmen

Ausflüge in Parks, die Kirche und zu Ratinger Unternehmen

Die SPD bietet in den Ferien ein abwechslungsreiches Programm.

Ratingen. Pünktlich zum Beginn der Sommerferien startet die SPD Ratingen mit einer Neuauflage des Sommerprogramms durch. Wieder will sie interessierten Ratingern eine breite Palette des Stadtbildes näher bringen. Es werden wieder Wanderungen durch die Naherholungsgebiete, Werksbesichtigungen und Museumsführungen dabei sein. Am Dienstag, 17. Juli, erhalten Bürger einen Einblick in die Wasseraufbereitung im Wasserwerk Broichhofstraße (Beginn 15 Uhr, eine Anmeldung ist auch hier erforderlich).

Am Dienstag, 24. Juli, wird die Stadtentwässerung an der Broichhofstraße besichtigt. Die Anlage ist eine Kombination aus Regenüberlauf- und Regenrückhaltebecken (Beginn: 16 Uhr). Am Dienstag, 24. Juli, 16 Uhr, führt die Vorsitzende der Lintorfer Heimatfreunde, Barbara Lüdecke, bei einem Spaziergang in Alt-Lintorf durch die Geschichte des Stadtteils. Andrea Töpfer führt durch die Ratinger Altstadt am Freitag, 27. Juli, um 17 Uhr.

Der Landschaftsarchitekt Berndt Hoffmann führt am Samstag, 4. August, (Treffpunkt Parkplatz Grüner See, 15 Uhr) durch den Erholungspark Volkardey. Auf dem Rundweg erwartet die Teilnehmer an der Grillhütte ein kleiner Gratis-Imbiss.

Eine Wanderung durch den Poensgenpark gibt es am Samstag, 11. August, 15 Uhr, Treffpunkt ist die Wasserburg Haus zum Haus.

Die Fertigungsstätte der Firma Cetto AG in der Dechenstraße steht am Dienstag, 14. August, 11 Uhr, auf dem Programm. Die Schwerpunkte der Cetto AG liegen in den Bereichen Mechanische Fertigung, Neufertigung und Instandsetzung von Maschinenteilen, Messtechnik zum Aufspüren von verborgenen radioaktiven Elementen, Rekonditionierung von Wälzlagern, diverse Produkte der Stahl- und Schmiedeindustrie.

Anmeldung und festes Schuhwerk erforderlich. Danach folgt die Werksführung bei ABB am Freitag, 17. August, um 14 Uhr. Anmeldung erforderlich. Der ABB Geschäftsbereich Mittelspannungsprodukte bietet Kunden aus der Energieversorgung und der Industrie sichere, zuverlässige und intelligente Technologien für die Stromverteilung.

Eine Führung durch die Gedenkstätte Alter Schlachthof Derendorf gibt es am Dienstag, 21. August, um 17 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Führung wird Joachim Schröder übernehmen. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang, Münsterstraße 156. Der Alte Schlachthof erinnert an die Verbrechen, die während des Zweiten Weltkriegs dort verübt wurden. Fast 6000 jüdische Männer, Frauen und Kinder aus dem ganzen Regierungsbezirk Düsseldorf mussten sich in dieser Halle zu insgesamt sieben Transporten einfinden.

Das SPD-Sommerprogramm endet mit der Führung „Sieben Fußfälle in Ratingen“. Heimatforscher und Kirchenhistoriker Hans Müskens widmet sich dem alten Brauch des Bittweges der sieben Fußfälle am Samstag, 25. August, um 15 Uhr, Treffpunkt ist vor St. Peter und Paul. Red