Standortbroschüre: Neuer Wegweiser für Unternehmen

Standortbroschüre: Neuer Wegweiser für Unternehmen

Düsseldorf und die Kreise Mettmann und Neuss arbeiten zusammen.

Kreis Mettmann. Zum sechsten Mal haben die Stadt Düsseldorf, der Rhein-Kreis Neuss und der Kreis Mettmann mit dem „Regional Guide“ eine gemeinsame Standortbroschüre herausgegeben. Darin finden potenzielle Investoren Zahlen, Fakten und Argumente, die für den Wirtschaftsstandort sprechen. Oberbürgermeister Thomas Geisel und seine Kollegen, die Landräte Hans-Jürgen Petrauschke und Thomas Hendele, präsentierten die Wirtschaftsförderungsfibel auf der internationale Immobilienmesse Expo Real in München.

Auf 28 Seiten liefert der „Regional Guide“ in Deutsch und Englisch Fakten, mit denen die Region bei ansiedlungswilligen Unternehmen punkten kann. Die drei Partner stellen ihre verfügbaren Gewerbeflächenareale vor und verweisen ebenso auf die wichtigen Akquisitionsargumente wie gute Verkehrsverbindung, zentrale Lage in Europa, dabei aber moderaten Standortkosten im europäischen Vergleich sowie ein hohes Fachkräftepotenzial.

In ihrem gemeinsamen Vorwort betonen Geisel, Petrauschke und Hendele: „Als Regionalpartner ziehen wir bei der Ansiedlung von Unternehmen an einem Strang: Firmen, für die einer der drei Partner keine geeigneten Flächen anbieten kann, werden gezielt bei einem der beiden anderen Partner untergebracht. So bleiben die Arbeitsplätze in der Region erhalten und Unternehmen erhalten geeignete Flächen mit allen Vorzügen der Region.“

Thomas Hendele: „Beim Werben um Investitionen zählen nicht die Grenzen einzelner Kommunen, sondern die Rahmenbedingungen, die den Unternehmen geboten werden. Der Kreis Mettmann und seine Nachbarn vereinigen nicht nur die gesamte Palette begehrter Standortvorteile auf sich, sondern wissen ihre Qualitäten auch dienstleistungsorientiert zu vermarkten.“ Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung