Polizei Mettmann warnt vor giftigen Hundeködern

Hinweise aus der Bevölkerung : Polizei Mettmann warnt vor giftigen Hundeködern

Weil Bürger die Polizei Wache in Mettmann informiert haben, warnt diese nun Hundebesitzer vor möglicherweise giftigen Ködern.

Mehrere Hinweise haben am Mittwoch (04.09.) dazu geführt, dass die Polizei Mettmann ausgerückt ist. Bürger hatten, den Verdacht, dass jemand möglicherweise giftige Köder ausgelegt hat.

Sowohl im Bereich Klutenscheuer und auch an der Talstraße / Große Furt sein Frikadellen gefunden worden, die im Inneren mit einem blauen Granulat gefüllt waren, berichtet die Polizei.

Allein vom Aussehen können man jedoch nicht sagen ob es sich um einen giftigen Blumendünger handele. Eine genau Untersuchung stehe noch aus, heißt es weiter.

Nach aktuellem Kenntnisstand sei deshalb bislang kein Tier zu Schaden gekommen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung