Neue Sicherheitssperren für das Heimatfest

Mettmann : Neue Sperren für das Heimatfest

Die mit Wasser gefüllten Quader sollen Zufahrtsstraßen abriegeln.

. Die Stadt Mettmann arbeitet mit neuen Sicherheitssperren. Sie wurden erstmals beim Weinfest eingesetzt und nun auch beim Heimatfest. Dabei handelt es sich um große Quader mit reißfestem, textilartigem Gewebe aus Kunststoff, die mit Wasser gefüllt sind. „Sie sollen beim Aufprall eines Lkw den Stoß aufnehmen und ihn besser abbremsen als Betonsperren“, erläutert Christian Barra, Sprecher der Stadt Mettmann. Die Dekra hatte Ende vergangenen Jahres Betonpoller unter realistischen Bedingungen getestet. Dabei zeigte sich, dass die so genannten „Nizzasteine“ – benannt nach dem ersten Anschlag mit einem Lkw in Nizza im Juli 2016 – im Notfall so gut wie keine Wirkung hätten.

Die Quader können Stöße besser aufnehmen als Betonpoller

Am Programm des Heimatfestes hat sich indes nichts mehr geändert: Bürgermeister Thomas Dinkelmann eröffnet das Fest am Freitag, 30. August, um 19.30 Uhr. Zuvor wird ab 18 Uhr das Mettmanner Stadtorchester sein Publikum in Stimmung bringen. Nach der Eröffnung spielen die Union Rebels Country-Rock bis 24 Uhr. Das Heimatfest endet an diesem Tag um 1 Uhr.

Der Samstag beginnt um 13 Uhr mit dem Entenangeln für Kinder (bis 17 Uhr). Von 15 bis 18 Uhr gibt es Kinderschminken. Eine Orgelführung in St. Lambertus ist von 14.30 bis 15.15 Uhr vorgesehen. Das Bühnenprogramm beinhaltet den Auftritt der lettischen Tanzgruppe Dezeldes von 14 bis 14.30 Uhr sowie eine Aufführung irischer Tänzer mit Band von 17 bis 18 Uhr. Von 20 bis 24 Uhr spielt die Band Da Capo Rock-Pop-Cover-Songs.

Am Sonntag, 1. September, ist Programm von 12 bis 21 Uhr angesagt, wobei der Trödelmarkt in der Innenstadt bereits um 11 Uhr beginnt (bis 18 Uhr). Neben dem Bühnenprogramm gibt es um 12.15 und um 15.30 Uhr Orgelführungen, von 12 bis 13 Uhr spielt das Kölner Figurentheater „Die Zauberkiste“, von 13 bis 18 Uhr gibt es Entenangeln für Kinder, von 14 bis 17 Uhr Kinderschminken, und von 15 bis 16 Uhr sind die Stelzenläufer unterwegs. Um 16.30 Uhr ehrt der Bürgermeister die Sieger des
Stadtradelns. arue

(arue)