Mettmann: Schülerin angefahren

Mettmann: Schülerin angefahren

Mettmann. Von einem Auto angefahren und leicht verletzt wurde eine 15-Jährige, die am Sonntag auf die Straße am Jubiläumsplatz gelaufen war um einen Bus zu erreichen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte die Schülerin mit einer Freundin auf dem Jubi gestanden, alsauf der gegenüberliegenden Straßenseite ihr Bus (RichtungSchwarzbachstraße) anhielt. Da beide den Bus erreichen wollten, ranntensie über die Fahrbahn. Dabei wurde die Mettmannerin von einem PKWerfasst, der gerade in Richtung Johannes-Flintrop-Straße vomFahrbahnrand ( Busspur ) losfuhr.

Der unbekannte Fahrer einessilberfarbenen PKW hielt sofort an, stieg aus dem Wagen und erkundigtesich nach dem Befinden der Jugendlichen. Als diese erklärte, es seinichts passiert, fuhr er davon. Erst später stellte die15- Jährige fest, dass sie doch verletzt worden war und ärztlich behandeln lassen muss.
Die Polizei bittet den PKW- Fahrer sich zu melden. Hinweise erbeten unter Telefon 02104/ 898-6310.

Mehr von Westdeutsche Zeitung