Mettmann: Mehrere Außenspiegel beschädigt - Zeuge nimmt Verfolgung auf

Gefasst : Mehrere Außenspiegel beschädigt - Zeuge nimmt Verfolgung auf

Ein 31-jähriger Mann hat am Samstag (29.6.) in Mettmann mehrere Autospiegel beschädigt. Ein Zeuge hat die Verfolgung aufgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Samstagmorgen (29.6.) gegen 2.15 Uhr einen 31-jährigen Mann beobachtet,der versucht hat mehrere Autospiegel zu demolieren. Der Zeuge und ein Weiterer fassten den Täter. Das berichtet die Polizei.

Der 31-jährige Mann sei laut grölend von der Talstraße kommend die Industriestraße entlangspaziert. In Höhe der Hausnummer 51 habe er sich einem Bmw genähert und versucht, den Außenspiegel abzutreten. Als ihm dies nicht gelungen ist, habe er es bei dem geparkten Peugeot des Zeugen versucht und mit voller Wucht gegen dessen linken Außenspiegel getreten. Das Glas des Soiegels sei so beschädigt worden. Der Zeuge habe daraufhin die Verfolgung aufgenommen, so die Polizei. Der Täter habe versucht zu flüchten, doch mit einem weiteren Zeugen gelang es, ihn im Bereich der Dr.Kessel-Straße einzuholen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten stellten weitere beschädigte Außenspiegel an mindenstens zwei geparkten Fahrzeugen fest. Nach ersten Schätzungen belaufe sich der Gesamtschaden auf circa 1500 Euro, berichtet die Polizei. Die Beamten haben ein entsprechendes Strafverfahren gegen den 31-Jährigen eingeleitet.

(red)