Schüler beim diesjährigen Bachlauf in Mettmann Knapper Lauf-Erfolg der Astrid-Lindgren-Grundschule

Mettmann · Beim diesjährigen Bachlauf stand das Mitmachen im Vordergrund. Unter den Mettmanner Grundschulen zählte, wer die die meisten Mädchen und Jungen auf die Strecke brachte.

  Kinder der Mettmanner Grundschulen maßen ihr Können beim Schülerlauf im Rahmen der Schulzeit.

Kinder der Mettmanner Grundschulen maßen ihr Können beim Schülerlauf im Rahmen der Schulzeit.

Foto: Jakob Klos

(dne) Beim 19. Mettmanner Bachlauf ging es in diesem Jahr olympisch zu: Dabei sein war alles. So begaben sich zahlreiche Läuferinnen und Läufer sowie Nordic-Walking-Begeisterte individuell auf ihren Lieblingsstrecken.

Zudem organisierten einige Mettmanner Schulen den Schülerlauf im Rahmen der Schulzeit. So waren es rund 950 Schülerinnen und Schüler aus Mettmann, die Laufdistanzen über zwei oder fünf Kilometer absolvierten. Traditionell gibt es für die Schulen den AOK-Schulpreis, der auch in diesem Jahr verliehen wird. 171 Kinder der Otfried-Preußler-Schule waren unterwegs. Dies sind rund 81 Prozent der gesamten Schülerinnen und Schüler. Damit belegt die Schule den dritten Platz.

Äußerst knapp ging es zwischen der Gemeinschaftsgrundschule Am Neandertal und die Astrid-Lindgren-Schule zu. Während 364 aktive Läuferinnen und Läufer der GGS den Schülerlauf absolvierten (91,69 Prozent), waren es bei der Astrid-Lindgren-Schule 351. Dennoch belegte Letztere den 1. Platz, da sie mit 91,88 Prozent der gemeldeten Schüler an den Start ging. Beachtlich auch, dass die Viertklässler am Strand auf Borkum den Lauf absolvierten. „Wir hatten sehr viel Spaß. Das Laufen gegen den Wind und im Sand waren eine Herausforderung und auf jeden Fall anstrengender als die Bachlaufrunde in Mettmann“, resümierte Anja Schlösser-Schnelting, Schulleiterin der Astrid-Lindgren-Schule.

Außerdem nahmen die GGS Herrenhauser Straße und die KGS Neanderstraße am Schulpreis teil. „Schön, dass so viele Schulen teilgenommen haben und den Schülerlauf in ihren Schulalltag integriert haben. Wir freuen uns daher besonders, dies mit unserem AOK-Schulpreis würdigen zu können“, so Susanne Thielmann, Leiterin der AOK-Geschäftsstelle in Mettmann. „Nächstes Jahr zum 20. Mettmanner Bachlauf am 1. Mai werden wir dann auch wieder auf unserer Sportanlage den Bachlauf im gewohnten Format durchführen“, sagtg Wilma Rohde, die Präsidentin von mettmann-sport e.V.