Mettmann: Brand an unbewohntem Mehrfamilienhaus

Mettmann: Brand an unbewohntem Mehrfamilienhaus

Teile der Außenfassade und des Mauerwerks beschädigt, Polizei geht von Brandstiftung aus.

Mettmann. Am Sonntagnachmittag gegen 17:30 Uhr, bemerkte ein Zeuge eine brennende Fensterbank an einem unbewohnten Mehrfamilienhaus an der Johannes- Flintrop- Straße in Mettmann. Durch das Feuer wurden neben dem Fenstersims Teile der Außenfassade und des Mauerwerks beschädigt. Der Brand konnte von der alarmierten Mettmanner Feuerwehr zügig gelöscht werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.000,-Euro. Es entstand kein Personenschaden.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon: 02104/ 982 6250, jederzeit entgegen.