Mettmann: Auflösung der Grundschule ist amtlich

Mettmann: Auflösung der Grundschule ist amtlich

Die Schließung der GGS Kirchendeller Weg wurde genehmigt.

Mettmann. Die Auflösung der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Kirchendeller Weg ist amtlich. Die Bezirksregierung genehmigte jetzt den Beschluss des Rates vom 30. Juni, die Schule rückwirkend ab dem 1.August aufzulösen. Gleichzeitig wurde ebenfalls rückwirkend die Zügigkeit der Astrid-Lindgren-Grundschule und der Otfried-Preußler-Grundschule auf jeweils drei Züge erhöht. Die ehemaligen Schüler der Grundschule Kirchendeller Weg sowie alle angemeldeten Schulanfänger sind auf anderen Schulen verteilt worden.

Hintergrund des Ratsbeschlusses war ein Brand im März dieses Jahres, der umfangreiche Schäden am Gebäude verursacht hatte. Der Rat hat sich gegen eine Sanierung ausgesprochen. Für den Erhalt der Schule haben die Grünen, FDP und UBWG gestimmt. Die Bezirksregierung musste den Sachverhalt prüfen, insbesondere ob eine Beschulung an den anderen Mettmanner Grundschulen möglich ist.

Mehr von Westdeutsche Zeitung