1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Mettmann

Mettmann: 19-jähriger Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Unfall in Mettmann : 19-jähriger Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Am Donnerstagabend ist ein 19-jähriger Fußgänger in Mettmann schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Ein 52-jähriger Mettmanner hatte ihn mit seinem Auto auf der Talstraße angefahren als der 19-Jährige aus Haan in Höhe der Bushaltestelle "Mettmann Zentrum" die Straße überquerte.

Der Haaner wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Talstraße war während des Rettungseinsatzes komplett gesperrt.

(red)