Unfall Fußgänger in Mettmann angefahren und zu Boden geschleudert - Mann schwer verletzt

Mettmann · Ein Autofahrer hat in Mettmann einen Fußgänger angefahren, der 85-Jährige wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt.

 Symbolbild

Symbolbild

Foto: Knappe; Jörg

Ein 84-jähriger Autofahrer hat in Mettmann einen 85-jährigen Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Durch den Zusammenstoß am Dienstag wurde der Fußgänger, der die Gottfried-Keller-Straße überqueren wollte, zu Boden geschleudert, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer wollte mit seinem Skoda von der Wielandstraße in die Gottfried-Keller-Straße abbiegen und habe den Fußgänger dabei übersehen, hieß es.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort