1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Mettmann

Kreis Mettmann kann von Fördergeldern profitieren

Kreis Mettmann kann von Fördergeldern profitieren

Rund um das Thema „Heimat“ werden Preise ausgelobt.

Kreis Mettmann. Das Förderprogramm der Landesregierung ,Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet´ geht an den Start: Mit den fünf Elementen Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds und Heimat-Zeugnis fördert die Landesregierung mit rund 150 Millionen Euro bis 2022 die Gestaltung der Heimat vor Ort, in Städten, Gemeinden und Regionen.

Diese Förderung kann auch dem Kreis Mettmann zugutekommen. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt bei uns in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar zu machen. Zur unbürokratischen Förderung von Projekten lokaler Vereine und Initiativen, die sich mit Heimat beschäftigen, werden jährlich 1000 Heimat-Schecks à 2000 Euro bereitgestellt. „Der „Heimat-Scheck“ kann auch bei uns in Mettmann der Möglichmacher für gute Ideen und kleine Projekte sein, die nicht viel Geld kosten, aber einen großen Mehrwert in der Sache versprechen“, sagt Landtagsabgeordneter Martin Sträßer.

Initiativen, die ein Heimat-Projekt verwirklichen wollen, sollen durch den Heimat-Fonds unterstützt werden: Für jeden investierten Euro soll es je einen Euro vom Land dazugeben (bis maximal 40 000 Euro), so dass sich Gutes verdoppelt. Förderfähig sind Projekte von mindestens 5000 Euro und maximal 80 000 Euro. Die Verwaltung des „Heimat-Fonds“ erfolgt vor Ort über die Gemeinden und Gemeindeverbände. Der Mindestanteil der Kommune beträgt zehn Prozent.

Im Fokus steht ebenfalls die Erhaltung von Bauwerken, Gebäuden oder Orten in der freien Natur, die in herausragender Weise die lokale und regionale Geschichte prägen. Projekte mit einem Volumen ab 100 000 Euro können mit maximal 90 Prozent (Private) beziehungsweise 80 Prozent (Kommunen) unterstützt werden. Die Formulare sind auf der Internetseite abrufbar. Red

mhkbg.nrw/heimat/ Heimatfoerderprogramm