1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Mettmann

Junge Frau bei Unfall in Mettmann schwer verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz : Junge Frau bei Unfall in Mettmann schwer verletzt

Eine Mutter mit Kind hatte beim Abbiegen ein anderes Auto übersehen. Wegen des Unfalls war eine Kreuzung in Mettmann zwischenzeitlich gesperrt.

Am Mittwochnachmittag ist es auf einer Kreuzung in Mettmann zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 33-jährige Neusserin war mit ihrem einjährigen Kind im Auto unterwegs und wollte von der von der Talstraße auf den Südring abbiegen. Dabei übersah sie den Opel eines 18-jährigen Mettmanners, beide Fahrzeuge krachten ineinander.

Bei dem Unfall wurde die 19-jährige Beifahrerin des Mettmanners schwer verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der 18-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Die Mutter aus Neuss und ihr Kind wurden laut Polizei vorsichtshalber ebenfalls ins Krankenhaus gebracht, beide seien jedoch unverletzt.

Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die Talstraße wurde teilweise sowie der Südring komplett gesperrt.

(red)