Mettmann Veranstalter sagt Konzert „Junge Sterne“ ab

Mettmann. · Bereits verkaufte Karten werden bis zum 7. Oktober zurückgenommen.

 Programm-Gestalter Karl-Heinz Nacke mit Stephen Harrison, Laura Nykänen und Christian Ziegler (v.l.). Ziegler sollte am Montagabend auftreten.

Programm-Gestalter Karl-Heinz Nacke mit Stephen Harrison, Laura Nykänen und Christian Ziegler (v.l.). Ziegler sollte am Montagabend auftreten.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Das für Montag, 23. September, geplante Konzert „Junge Sterne“ in der Stadthalle fällt aus. Das bestätigt Mit-Organisator Karl-Heinz Nacke. Demnach sei die Nachfrage nach den Karten zu gering gewesen. „In der letzten Woche wurden lediglich 13 Karten gebucht“, sagt Nacke. Das sei für die Veranstalter – ihn selbst, die Stadthalle und die Stadt Mettmann – finanziell nicht darstellbar gewesen. „Wir versuchen, den Termin im kommenden Frühjahr nachzuholen“, kündigt Nacke an. Er hofft, dass das Konzert dann auf größere Resonanz stößt: „Zurzeit laufen wohl ein bisschen viele Veranstaltungen“, sagt er.

Ziel des Konzertes war es,
junge Talente zu präsentieren

Das „Konzert der Jungen Sterne“ hatte zum Ziel, junge Talente der Meisterklasse der Rheinoper Düsseldorf-Duisburg zu präsentieren. Neanderticket weist darauf hin, dass Eintrittskarten, die im Internet gekauft wurden, automatisch storniert werden. Das Geld erhalten die Kunden zirka zwei, bis drei Arbeitstage nach Absage zurück.

Tickets, die Interessierte bei einer Vorverkaufsstelle von Neanderticket erworben haben, können entweder direkt beim Veranstalter oder bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, in der die Tickets erworben wurden. Die Rückgabe der Tickets ist nur möglich bis zum 7. Oktober.

Nacke verweist nun auf das weitere Konzert, das er in Planung hat: Die Neanderland-Klassik Gala am 10. Oktober. Agnes Lipka (Sopran), Bogdan Baciu (Bariton) und Daniel Kim (Tenor) tragen Stücke aus „Die Csárdásfürstin“, „Don Carlo“ und „Figaros Hochzeit“ vor. Zu hören sind auch romantische Lieder wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Zwei Märchenaugen“ oder „Immer nur lächeln“ von Daniel Kim (Tenor). Auch die in Mettmann lebende Laura Nykänen (Mezzo-Sopranistin) ist dabei und hat bereits Stücke aus „Carmen“ auf dem Zettel. „Wir erwarten ein volles Haus“, sagte Nacke Anfang September bei Vorstellung des Programms. Karten sind zum Preis von 18 Euro im Internet
erhältlich. dani

(arue)