Gebäude vor dem Verfall retten

Gebäude vor dem Verfall retten

Früher war bestimmt nicht alles besser, und auch früher gab es Schmuddelecken, schäbige Häuser und triste Ecken.

Die Forderung des Bürgerforums, dass die Stadt künftig mehr als bisher darauf achten sollte, dass historische Gebäude nicht einfach aus dem Stadtbild radiert werden, müsste eigentlich auf breite Zustimmung in der Politik stoßen.

Denn Mettmann hat in 60 Jahren viel historische Bausubstanz verloren. Und die Sünden aus den 1960er- und 1970er-Jahre sind überall zu finden. Es gibt noch viele Gebäude wie die alte Posthalterei, die vor dem Verfall gerettet werden müssen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung