Blutspuren am Unfallort: Pkw gerammt und geflüchtet

Blutspuren am Unfallort: Pkw gerammt und geflüchtet

Mettmann. zu einer Unfallflucht ist es am Mittwochabend auf der Straße Am Predigtstuhl gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hörte ein Anwohner gegen 21.50 Uhr das Motorengeräusch eines Mofas oder Rollers und kurz darauf einen lauten Knall.

Wenig später wurde das Zweirad erneut gestartet und der Fahrer fuhr davon.

Die Heckscheibe eines am Straßenrand geparkten Pkw der Marke Smart war geborsten. Es entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Die Polizei fand am Unfallort Blutspuren und geht deshalb davon aus, dass der Zweiradfahrer von hinten gegen den Pkw fuhr und mit dem Kopf gegen die Heckscheibe prallte.

Die Polizei sucht Zeugen, Tel. 02104/9826310.

Mehr von Westdeutsche Zeitung