1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Mettmann

Bis Sonntag ist der Markt ein Winzerdorf

Bis Sonntag ist der Markt ein Winzerdorf

Mettmann. In Koordination mit Ordnungsbehörde und Verkehrsinfrastruktur sowie Polizei und Feuerwehr haben die Mitarbeiter des Baubetriebshofs am Freitagvormittag damit begonnen, tonnenschwere Betonblöcke auf der Oberstraße zu platzieren.

Fahrzeuge müssen hierdurch im unteren Teil der Straße kurz vor dem Zugang zum Markt die Geschwindigkeit deutlich reduzieren und um die Hindernisse herumfahren.

Außerdem wird direkt am Zugang von der Oberstraße zum Markt ein Fahrzeug als mobile Sperre abgestellt. Der Wagen kann im Notfall jederzeit von Mitarbeitern der Sicherheitsfirma, die vom Veranstalter engagiert wurde, weggefahren werden. Die Feuerwehr kommt im Notfall mit ihren Einsatzfahrzeugen ebenfalls an den Betonblöcken vorbei. Durch diese Maßnahmen kann eine komplette Sperrung der Oberstraße während des Weinsommers vermieden werden, allerdings können wegen der festen Sperren einige Parkplätze nicht genutzt werden. Gestern Abend ist der Mettmanner Weinsommer 2018 eröffnet worden. Bis Sonntagabend ist der gesamte Markt ein großes Winzerdorf. Neun Weingüter kredenzen ihre Weine. Es gibt dazu passende Speisen.

In einer Ecke des Marktes an der Schweizer Trapp werden Flachbildschirme aufgestellt. Dort laufen die Viertelfinalspiele der Fußball-Weltmeisterschaft. Das Weinsommer-Programm finden Interessenten im Internet. cz

weinsommer- mettmann.de